Ratatatam

02.11.08

Feed aufgehübscht (gepimpt, getunt, oha)

Welcher aktive Webworker, Blogger und dienstesüchtiger Sauger hat es nicht schon oft erlebt? Er hätte, er sucht, er findet. So ging es mir bei dem Gedanken, die spartanische RSS-Datei von WordPress etwas diensteifriger zu machen. So kam es, dass ich lobte: Der Herr segne das Plugin! Denn der führte mich zum Softwärchen RSS Footer. Das bietet eine simple Extra-Line für mein Mitteilungsbedürfnis. Wer die Optionen sucht, greift da sicher eher auf RSSupplement zurück, da er damit soziale Lesezeichen verbreiten, einen Link zu den Kommentaren und “mehr” in das RSS-Feed unterbringen kann. Und das ist nicht alles, um wahre RSS-Kultur mit unser aller WordPress zu befriedigen, das weiss Sean P. Aune unter dem Titel The Top 12 RSS Plugins for WordPress zu berichten. Better Feed.

   

1 Kommentar

Trackbacks?



Ansichten:  aurora · Markus · Onno · Ping

Android Anleitung App Design Blogosphäre Buch CMS CMS Made Simple Datenschutz ExpressionEngine Film Fotografie Fotolust Freiberufler Fussball Galaxy Note GooglePlus Grafikdesign Icondesign Ingwer iPod Touch IT-Sicherheit Layout Leben Le français Medien Musik Netz Politik Produkt Redesign responsive Webdesign Rezepte Ruhrgebiet Software Sprache Technik Teufel UX UX-Design Verpackungsdesign Videoanleitung Webdesign Webradio Wissen Wordpress

© 2014 Ralph Segert . Impressum