Ratatatam - Literatur aus Vergangenheit und Gegenwart

Ralph Segert

Romanprojekt: Angst in Arial

Ich schreibe auf Wandelkern an einer autofiktionalen Fortsetzungserzählung namens Angst in Arial. Zum Inhalt: Unerwartet wird ein Mann aufgefordert, seine Angst zu erforschen. Er taucht immer tiefer in die 80er Jahre ab. Er erinnert sich an eine ungewöhnliche Liebe und an die Zeit als arbeitsloser Punk, in der er seine Suche nach Bildung und Anerkennung auf eigene Füße stellte. 

Ralph Segert ° 18. September 2021 ° Rubrik Autofiktion