Ratatatam

Überzeugendes ExpressionEngine

15.11.11

Für den Webdesign-Auftrag YourSupport waren die Stärken von ExpressionEngine 2 und die von segert.net gefragt. Nachdem ich das Screendesign erstellt und das Layout gecodet hatte, galt es, Lösungen für die unterschiedlichen Contentbereiche wie die Startseite, die Tour, die Preispakete und das Weblog zu finden. Trotz der verschachtelten und zweisprachig ausgelegten Inhaltsebenen und Navigationen kann der Kunde seine dynamische Website pflegen und ausbauen, ohne in die Templates oder nachträglich programmieren zu müssen. Für mich war das eine spannende Arbeit, die durch einige kleine aber wertvolle ExpressionEngine-Tipps des EE-Experten Oliver Heine bereichert wurde.

Autor: Ralph Segert   Tags: , ,      

Screencast: jquery-Galerie in ExpressionEngine

02.07.11

Brad Parscale beantwortet in einem Video die Frage: How To Make a Quick jQuery Gallery with Channel Images 5 in ExpressionEngine. Er zeigt das mit dem jQuery-Plugin Galleriffic. Coole Sache und wie schnell das geht!

Autor: Ralph Segert   Tags: ,      

Am 22.6. erscheint ExpressionEngine 2.2

20.06.11

Auf den überarbeiteten Filemanager und die sichere „login routine“ bin ich gespannt: ExpressionEngine 2.2 is on Schedule.

BTW: Ich bin froh, ein CMS zu favorisieren, das nicht jeden Monat ein Update verlangt und von einem Versionssprung zum anderen hetzt. So ist WordPress für mich immer seltener eine Empfehlung für Kunden wert, die einfach nur ihre Site pflegen wollen, ohne zehn Mal im Jahr Updates einzuspielen und Gefahr zu laufen, das PlugIns nicht mehr funktionieren. Ratet mal, wer zuerst gefragt wird, wenn nach einem Auto-Update etwas nicht mehr funktioniert.

Nachtrag: Wenn es einen kleinen Versionssprung für ExpressionEngine gibt, dann aber einen, der die Steigerung hinter dem Komma nie vermuten läßt. Die Liste der Änderungen ist beeindruckend: ExpressionEngine 2.2 Released!

Autor: Ralph Segert   Tags: ,      

Spezialisten vom Fach

01.06.11

Die Arbeit für die nexxtep gmbh begann für mich nach der Gestaltung des Layoutentwurfs, denn der Entwurf war vorgegeben. Das ist für mich kein Beinbruch, kann ich doch ein schönes Layout respektvoll anerkennen und ebenso respektvoll in valides CSS umzusetzen. Ein wenig grafische Nacharbeit vom Segert fällt in solchen Fällen zwar immer an, aber die Hauptsache ist, daß man es nicht sieht. ;)

expressionengine für nexxtep

In der Folge habe ich ExpressionEngine aufgeschlagen und aus dem weißen Blatt ein editorfreundliches Backend für die Pflege einer zweisprachigen Site mit kleiner Stellenbörse geformt. Nebenbei habe ich auf sparsam wachsende URLs geachtet (das artet schnell aus in EE ;-), die Suche in Grenzen gewiesen und identischen Content auf die englisch- und deutschsprachige Site verteilt.

Im Gegensatz zu Oliver Heine, der mir freundlicherweise bei einem Problem beistand, bin ich kein alter EE-Hase mit PHP-Raffinesse und habe in letzter Zeit einige Male die Foren von ExpressionEngine in Anspruch genommen. Ich muss sagen, die Antworten ließen nie lange auf sich warten. Zudem erhärtete sich mein Verdacht, daß es wirklich auf alle Fragen eine befriedigende Antwort gibt. Das liegt wohl schlicht daran, daß EE so ungemein genial durchdacht ist.

Bevor ich aber anfange, EE zu predigen, möchte ich mich bei meinem Ansprechpartner Julian Heerdegen bedanken, der erfolgreich die Arbeit voranzutreiben verstand (zwischen zwei Entscheidern, einer Grafikdesignerin, einem Serveradmin und mir) und zugleich pragmatisch offen war für alternative Vorschläge.

Autor: Ralph Segert   Tags: , ,   1 Kommentar    

Ein Alleskönner unter den Diashow-Scripten ;)

31.05.11

Die eierlegende Wollmilchsau des Diashow-Scripts heißt jQuery Cycle Plugin. Aus Sicht des Editors ist es zudem bestens für ExpressionEngine geeignet, mein Leib- und Magen-CMS, das ich nicht mehr missen möchte.

Autor: Ralph Segert   Tags: ,      

ExpressionEngine 2.0 mit Ansage

31.10.09

Ich wollte nicht mehr glauben, dass ExpressionEngine 2.0 noch in diesem Jahr erscheinen würde, aber nun gibt es die Ansage, dass ExpressionEngine 2.0 am 1. Dezember 2009 herauskommen soll. Das ist erfreulich und ich bin gespannt auf das neue UI und ob sich das lange Warten wirklich gelohnt hat. Die neuen Preise lassen keinen Zweifel daran, dass die Entwickler ihr Produkt im Wert gesteigert sehen, denn es kommt eine satte Erhöhung von 25 Prozent auf uns zu.

Autor: Ralph Segert   Tags: ,      

Argumente für ExpressionEngine

15.07.09

Es ist immer schön, wenn man nach einer Anfrage auf fertige Texte verweisen kann, die zudem noch allgemeinverständlich sind. Einer davon bietet nun in unserem Serviceblog eine Antwort auf die Frage, warum man sich bei der Planung von großen Websites mit ExpressionEngine beschäftigen sollte. ;) ExpressionEngine: Argumente für Entscheider.

Autor: Ralph Segert   Tags: , ,      

Serviceblog und neue Fotogalerie

21.06.09

Das in einem Posting angekündigte Serviceblog auf segert.net ist schon etwas länger fertig und läuft wunderbar mit ExpressionEngine, nur hatte ich bis heute zu wenig Zeit für einen passenden Artikel. Nun steht aber steht ein Text namens Das Modul „Bilder-Galerie“ in ExpressionEngine bereit. Er ist aus Begeisterung während der Erstellung einer neuen Fotogalerie entstanden. In der neuen Galerie werde ich nach und nach meine besten S/W-Fotos zeigen. In Kürze erscheint dort eine Reihe mit Musikern auf schwarzem Hintergrund, ich werde berichten. ;) Ansonsten möchte ich mich bei Carola und Oliver Heine bedanken, die mir während des intensiven Arbeitens mit ExpressionEngine den einen und anderen goldwerten Tipp gegeben haben. :-)

Edit: Das Modul kann auch wunderbar dazu bentzt werden, Bilder für Kunden zu präsentieren. Einfach eine eigene Galerie dafür anlegen und ruckzuck ausgewählte Fotos präsentieren. So mache ich es heute, um eine Reihe von Portraitfotos für eine Kanzlei zu zeigen.

Autor: Ralph Segert   Tags: , ,      

Kleines Redesign

03.05.09

Ich habe das verlängerte Wochenende und das schöne Wetter intensiv dazu genutzt, das CMS ExpressionEngine für diverse neue Bereiche auf segert.net einzurichten. Das klappt bisher soweit ganz gut. Das sehe ich daran, dass ich bis zum frühen Morgen nach Lösungen suche und mit jedem kleinen Erfolg immer schlechter loskomme. Nur der Rücken meckert, aber da muss der durch. Konkreter: Wir möchten mit ExpressionEngine einen Servicebereich für Kunden verwalten, so z.B. ein getarntes Blog mit Screencasts für diverse Themen, die ich oft in mehr oder weniger langen Emails und Gesprächen zu vermitteln habe. Wie werden passende Videoanleitungen, auf die ich verweisen kann, Zeit und Worte sparen!

Nebenbei habe ich unserer Firmensite ein kleines Redesign gegönnt, um flexibler auf die neuen Inhalte und Erweiterungen unserer Site reagieren zu können. Bilde ich mir zumindestens ein.

Kleines Redesign

Autor: Ralph Segert   Tags: , , ,      

Camtasia Studio, WordPress-Anleitung, ExpressionEngine ;-)

02.04.09

Endlich gibt es das Upgrade von Camtasia Studio 6 auch auf deutsch, was mich zu neuen Taten anregt. Wenn dann in Kürze noch WordPress 2.8 fertiggestellt ist, werde ich – ich werde ;-) – zügig die Video-Anleitung Mit WordPress per Du erstellen. Dazu will ich noch das komplette Hauptmenü anpassen, da es sich noch an WordPress 2.6 anlehnt. Die neue Navigation soll sich an das Hauptmenü im Adminbreich von WordPress orientieren. Zur Zeit suche ich ein Script, das ein solches vertikales DropDown-Menü zur Arbeit zwingt. Ähnlich arbeitende Menüs gibt es wie Sand am Meer, so scheint es mir. Nur habe ich bisher keines gefunden, mit dem man Unternemüs auf Mausklick unabhängig von der Seite, auf der man grad ist, öffnen kann; und die auch geöffnet bleiben; wie es im Adminbereich von WordPress 2.7 funktioniert. Aber das wird sich bestimmt finden lassen.

Manchmal bedaure ich in meinem Unabhängigskeitsdrang, dass ich nicht Javascript und PHP gelernt habe. Aber ich weiss, dass hier meine Talentgrenzen sind, da kann ich ein noch so erfahrener Autodidakt sein.

Zum Thema Video-Anleitungen fällt mir grad noch die Site ExpressionEngine Screencast ein. Dort bietet Ryan Irelan seinen Video-Kurs Building a Dynamic Website with ExpressionEngine für 5 Dollar pro Videoeinheit an. Eine interessante Idee für engagierte Screencaster.

Autor: Ralph Segert   Tags: , ,   1 Kommentar    

Annäherung an ExpressionEngine

24.03.09

Es kann sein, dass ich die nächste Zeit abtauchen werde und es in meinen Blogs noch ruhiger wird (oder das Gegenteil, was grad dann vorkommt, wenn Arbeit ansteht ;-). Nicht deshalb, weil bei uns die Webdesignschmiede (im Gegensatz zum Icondesignlabor ;-) brummen würde, sondern weil intensive autodidaktische Weiterbildung angesagt ist. So hat mich dankenswerterweise Carola Heine mit begeisternden Argumenten dazu motiviert, mich einmal ExpressionEngine zuzuwenden. Und da ich eine gute Nase für geniale Software habe, bekam ich nach einer Testinstallation der Core-Version ziemlich fix eine Ahnung vom Potential dieses Blog- und Content Mangament Systems mit einer bisher ungeahnten Modulflexibilität. Jetzt gibt es viel zu lernen und auszuprobieren. Natürlich geht es dabei in erster Linie nicht darum, meinen viel zu ausgeprägten privaten Spieltrieb im Web auszuleben, sondern um Kundenansprüche differenziert bedienen zu können.

Ich werde beizeiten über meine Lernfortschritte berichten, damit potentielle Interessenten partizipieren können. Im deutschsprachigen Web gibt es erstaunlich wenig Tutorials über ExpressionEngine zu finden, liegt vielleicht auch an der ausgeprägten Saugermentalität hierzulande, die Lizenzgebühren meidet, wie der Teufel das Weihwasser. Uns schrecken die Preise aber nicht, zumal sie moderat sind und sie zudem zu einem schnellen und persönlichen Support berechtigen sollen. Wir werden sehen. Noch scheint mir der Berg sehr hoch, aber oftmals war ich schneller oben, als ich dachte. Entscheidend ist, die hellen Momente der Motviertheit ohne Umschweife zu nutzen. ;-)

Erste Links für Einsteiger in meinem neu angelegten EE-Ordner. Wer weitere kennt, der behalte sie unbedingt für sich. ;)

Edit: Da sich ExpressionEngine hervorragend für die Pflege mehrere Webprojekte pro Installation zu eignen scheint, steht zudem die Überlegung an, damit meine Anleitungen Mit Firefox per Du und Mit Weblogs per Du zu pflegen, um einmal zwei Beispiele zu nennen. ;-)

Autor: Ralph Segert   Tags: ,   3 Kommentare    


Ansichten:  Frank · aurora · Markus · Ping

Android Anleitung App Design Blogosphäre Bochum Buch CMS CMS Made Simple DJR Electropop ExpressionEngine Film Fotografie Fotolust Freiberufler Fussball GooglePlus Grafikdesign Icondesign Ingwer iPod Touch IT-Sicherheit Layout Leben Medien Musik Netz Politik Produkt Redesign responsive Webdesign Rezepte Ruhrgebiet Software Sprache Technik Teufel UX UX-Design Verpackungsdesign Videoanleitung Webdesign Webradio Wissen Wordpress

© 2017 Ralph Segert . Impressum