Ratatatam

16.08.09

Hätte ich auch nicht gedacht, dass eine Schwebfliege von vorne gesehen fast nur aus Facettenaugen und Rüssel besteht. Geradezu minimalistisch. ;)

schwebfliege

   

3 Kommentare

  • 1 — Geschrieben von Thorsten am 20. August 2009 um 18:51:

    Mit welchem Objektiv hast Du das gemacht, Ralph?

  • 2 — Geschrieben von Ralphs am 20. August 2009 um 22:05:

    Mit dem Vario Summicron 1:2.0-2.8 der Leica D-Lux-4, eingestellt auf Makro. Ich war bis knapp einen Zentimeter ran. Es war auch Glück, da man mit so einer kleinen Kamera in ungünstiger Position auch mit ruhiger Hand kaum ruhighalten kann.

    Nachtrag: Die coole Schwebfliege genoss grad eine recht beliebte Pfetterminzblüte. ;)

  • 3 — Geschrieben von Thorsten am 21. August 2009 um 10:52:

    Pfett!

Trackbacks?



Ansichten:  ragini · Frank · aurora · Ping

Android Anleitung App Design Blogosphäre Bochum Buch CMS CMS Made Simple DJR Electropop ExpressionEngine Film Fotografie Fotolust Freiberufler Fussball GooglePlus Grafikdesign Icondesign Ingwer iPod Touch IT-Sicherheit Layout Leben Medien Musik Netz Politik Produkt Redesign responsive Webdesign Rezepte Ruhrgebiet Software Sprache Technik Teufel UX UX-Design Verpackungsdesign Videoanleitung Webdesign Webradio Wissen Wordpress

© 2017 Ralph Segert . Impressum