Ratatatam

18.10.08

Ich hätte mich längst ins Bett fallen lassen, wenn ich nicht den RSS-Reader angeklickt hätte, um dann bei Perun eine Überschrift zu entdecken, die es vor allem für den einen oder anderen WordPress-Nutzer schlagend auf den Punkt bringt: „Subscribe to Comments“ als Abmahnfalle. In diesem Fall hat es Jan Tißler erwischt. Ich hoffe daumendrückend, dass sein Anwalt einen Weg findet, der kalten Gier das Risiko einer Schlappe nahezulegen. Und prompt fällt mir ein: Der Abzockeradvokat aus Köln, der uns im Frühjahr diesen Jahres an den Kragen wollte, hat seinem Mandaten wohl geraten, auf sein goldeseliges Recht zu verzichten. — Erstaunlich find ichs jetzt, dass Viele für jeden Furz von Web eins bis drei Null riesigen Zeitaufwand betreiben, aber für einen Selbstschutz der Blogger, Kreativschaffenden und Webtreibenden keinen Bedarf wahrnehmen. Wohl auch, weil es vorwiegend die Netznobodies trifft, Dunkelziffer unbekannt. Trotzdem: Gute Nacht. Die Technik wirds schon richten, oder nicht?

   

Kommentare geschlossen.

Keine Trackpacks/Pingbacks mehr möglich.



Ansichten:  ragini · Frank · aurora · Ping

Android Anleitung App Design Blogosphäre Bochum Buch CMS CMS Made Simple DJR Electropop ExpressionEngine Film Fotografie Fotolust Freiberufler Fussball GooglePlus Grafikdesign Icondesign Ingwer iPod Touch IT-Sicherheit Layout Leben Medien Musik Netz Politik Produkt Redesign responsive Webdesign Rezepte Ruhrgebiet Software Sprache Technik Teufel UX UX-Design Verpackungsdesign Videoanleitung Webdesign Webradio Wissen Wordpress

© 2016 Ralph Segert . Impressum