Ratatatam

07.11.08

Der „führende Internetkritiker“ Andrew Keen hat zum Rundumschlag gegen das Web 2.0 ausgeholt. Das „Mitmach-Internet“ bringe als Ergebnis „Massenverdummung und eine Kultur des digitalen Narzissmus, die die ‚traditionelle Meritokratie von bewährten Experten‘ ins Wanken brächten“. Da scheint einer echt Muffensausen zu haben. Aber schlägt er auch noch so wild um sich, so ganz daneben liegt er nicht. So zeigt sich für mich im gegenwärtigen Votinghype, dass zu oft die massenkompatiblen Themen oben stehen und wichtigere und komplexere Themen, Postings, Artikel, Ansichten untergehen. Meinungsbildung reduziert sich so auf Registrieren und Klicken. Hochgeputsche Sensationen und leicht konsumierbare Schlagzeilen werden so mit Bedeutung aufgeladen, die sie nicht haben. Ein Beispiel ist der Hitlervergleich: Sei er noch so dumm und noch so platt, er schafft es immer nach oben. Beispiel Apple: Egal, was die machen, jede Nichtigkeit ist eine Schlagzeile wert, die sofort in den Wichtigkeitshimmel hochgeklickt wird. Man kann darüber nachdenken, ohne die „Web-2.0-Revolution“ zu verteufeln (welche Revolution?). Ich glaube, dass der Untergang des Abendlandes, in der Art wie Keen argumentiert, längst mit dem Fernsehen hätte erledigt sein müssen. ;-)

Edit: Zitate aus Bloggerland:

„Doch der genaue Blick enttarnt den Kulturkritiker als einen nicht objektiven Lobbyisten etablierter Medienmonopolisten.“ — Berechtigte Kritik am Mitmach-Internet?

„Wie schon Marcel Reich-Ranicki erst kürzlich mit seiner Aktion zum Thema Qualität im Fernsehen nichts erreicht hat, wird auch das Geschrei von Andrew Keen bald vergessen sein.“ — Web 2.0: Wer hat’s erfunden? Der Teufel!

„Was schon Reich-Ranicki über das Fernsehen sagte, gilt auch für das Web 2.0: Das Web 2.0 macht die Schlauen schlauer und die Dummen dümmer.“ — Macht Web 2.0 dumm?

„Zur Zeit sind seine Attacken aufs Webzwonull besonders lustvoll, da es ein Buch zu promoten gibt (The Cult of the Amateur: How Today’s Internet Is Killing Our Culture).“ — Web 2.0-Feind Andrew Keen ist ein Dödel, schlimmer als Eva Herman

   

2 Kommentare

Trackbacks?



Ansichten:  Frank · aurora · Markus · Ping

Android Anleitung App Design Blogosphäre Bochum Buch CMS CMS Made Simple DJR Electropop ExpressionEngine Film Fotografie Fotolust Freiberufler Fussball GooglePlus Grafikdesign Icondesign Ingwer iPod Touch IT-Sicherheit Layout Leben Medien Musik Netz Politik Produkt Redesign responsive Webdesign Rezepte Ruhrgebiet Software Sprache Technik Teufel UX UX-Design Verpackungsdesign Videoanleitung Webdesign Webradio Wissen Wordpress

© 2017 Ralph Segert . Impressum