Ratatatam

25.10.08

Was haben ARD und ZDF dem Zuschauer in den 70er und 80er Jahren nicht alles zur besten Sendezeit geboten! Das funktionierte. Intendanten nahmen den Bildungsauftrag ernst, waren vielleicht auch gebildeter als die heutigen, für die die Quote alles ist. Auch wurde das Fernsehen an sich nicht von überschätzten Greisen infantil bespuckt oder fadenscheinig verteidigt. „Unterhaltung“ durfte ungefragt über das Niveau saturierter Ödnis hinausgehen. Spontan fallen mir ein: Exil, eine mehrteilige Literaturverfilmung nach einem Roman von Lion Feuchtwanger. Heimat von Edgar Reitz. Und Lenz oder die Freiheit, die mehrteilige Literaturverfilmung nach einem Roman von Stefan Heym. Der Dreiteiler Die große Flatter. Die Familiensaga Rote Erde. Die mehrteilige Verfilmung des Simplicissimus mit Matthias Habich. Tatort mit Hansjörg Felmy oder Klaus Schwarzkopf. Wer führt die Liste fort?

   

Kommentare geschlossen.

Keine Trackpacks/Pingbacks mehr möglich.



Ansichten:  Frank · aurora · Markus · Ping

Android Anleitung App Design Blogosphäre Bochum Buch CMS CMS Made Simple DJR Electropop ExpressionEngine Film Fotografie Fotolust Freiberufler Fussball GooglePlus Grafikdesign Icondesign Ingwer iPod Touch IT-Sicherheit Layout Leben Medien Musik Netz Politik Produkt Redesign responsive Webdesign Rezepte Ruhrgebiet Software Sprache Technik Teufel UX UX-Design Verpackungsdesign Videoanleitung Webdesign Webradio Wissen Wordpress

© 2017 Ralph Segert . Impressum