Ratatatam

15.08.08

Die bei Michael Preidel entdeckte Idee, sich für die Vollversion von Designers Toolbox eine Rotwein-Spende von 3 Euro überweisen zu lassen, habe ich vor kurzem abgewandelt auf Mit Firefox per Du untergebracht. Anstatt das gesamte Tutorial mit allen Videos zum freien Download anzubieten (das wären immerhin über 42 MB, mein Webhoster hätte sich bedankt), bitte ich dort um eine Webworker-Spende und einen Rückumschlag für eine CD, die alle Video-Anleitungen über ein selbststartendes Hauptmenü erreichbar macht. Ich bin überrascht, dass bereits drei kleine Scheine hier angekommen sind. Das ist mehr als das Email-Feedback eines halben Jahres. Mein ist Eindruck, die Spender machen es aus einer respektvollen Anerkennung heraus, das ist doch schön.

   

2 Kommentare

  • 1 — Geschrieben von Paul H. am 1. September 2008 um 15:15:

    Hallo,

    ich wollte mich bei der Gelegenheit auch mal ganz herzlich bedanken für Ihre diversen Tutorials, VIdeos, usw.

    Ich selbst habe nur kurz reingesehen, da ich ein ähnliches „level“ wie Sie habe, aber meinen jungen jugendlichen Schüler/innen, Teilnehmer/innen, usw. empfehle ich Ihre Websites immer auf das nachdrücklichste!

    Wenn ich die Tutorials für Firefox, WordPres und Weblogs auf CD bei Ihnen bestelle, darf ich diese CDs dann eigentlich auch an meine Schüler/innen verleihen oder gar eigene Kopien weitergeben?

    Denn ich frage mich, wie ist es eigentlich mit Ihren Kosten für Traffic und Webhosting?

    Vermutlich würden Sie einigen Traffic sparen, wenn ich meinen Schüler/innen Ihre CD leihen oder kopieren würde, oder?

    Vielleicht gibt es ja demnächst noch eine Möglichkeit, Ihnen für Ihre Traffic- und Webhosting-Kosten etwas zukommen zu lassen, z.B. eine Amazon-Wunschliste, Papypal-Spenden usw.?

    Mit herzlichen Grüßen

    Paul H.

  • 2 — Geschrieben von ralphs am 2. September 2008 um 13:21:

    Der Traffic hält sich mit um die 30 GB im Monat noch in Grenzen (ich weiss aber nicht, wie sich das mit den neuen Anleitungen entwickeln wird).

    Die CDs kann kopiert und an Schüler weitergegeben werden, revanchieren kann man sich mit einem etwas größeren Schein, wenn nicht grad Armut herrscht… ;-)

    Paypal benutze ich nicht (Datenkrake) und eine Wishlist habe ich mir eben mal eingerichtet. :)

Trackbacks?



Ansichten:  Frank · aurora · Markus · Ping

Android Anleitung App Design Blogosphäre Bochum Buch CMS CMS Made Simple DJR Electropop ExpressionEngine Film Fotografie Fotolust Freiberufler Fussball GooglePlus Grafikdesign Icondesign Ingwer iPod Touch IT-Sicherheit Layout Leben Medien Musik Netz Politik Produkt Redesign responsive Webdesign Rezepte Ruhrgebiet Software Sprache Technik Teufel UX UX-Design Verpackungsdesign Videoanleitung Webdesign Webradio Wissen Wordpress

© 2017 Ralph Segert . Impressum