Ratatatam

21.10.08

Gerne empfehle ich fragenden Newbies weiterführende Links, allein die Suche endet nicht selten mit kopfschüttelndem Erstaunen. Fachsimpelei und selbstgefällige Wortprotzerei, Paragrafenpartys und schlampiges Erklären sind zu finden. Impressumspflicht für private Websites? Nichts ist da heiliger, als Gesetze zu zitieren. Als ob einem ohne Paragrafenzitat gleich der Prozeß gemacht würde. Das CSS-Prinzip und seine Vorteile? Ich klicke mich dumm und grämlich durch fragmentiertes Halbwissen, scrolle mich bis zum Krampf durch lamentierende Foren und stehe plötzlich vor Googles Ende. Tippte css anleitung einsteiger und drückte die geduldige Maustaste bis zur Meldung: „Ergebnisse 501 – 502 von ungefähr 58.800 […] Sie können bei Bedarf die Suche unter Einbeziehung der übersprungenen Ergebnisse wiederholen.“ — Neue Hoffnung keimte dann mit jedem Klick, nur die Keime wollten nicht. Is wahr: „Ergebnisse 901 – 908 von ungefähr 380.000 […] Um Ihnen nur die treffendsten Ergebnisse anzuzeigen, wurden einige Einträge ausgelassen, die den 908 bereits angezeigten Treffern sehr ähnlich sind.“ — Einige Einträge? Teufel!

   

Kommentare geschlossen.

Keine Trackpacks/Pingbacks mehr möglich.



Ansichten:  Frank · aurora · Markus · Ping

Android Anleitung App Design Blogosphäre Bochum Buch CMS CMS Made Simple DJR Electropop ExpressionEngine Film Fotografie Fotolust Freiberufler Fussball GooglePlus Grafikdesign Icondesign Ingwer iPod Touch IT-Sicherheit Layout Leben Medien Musik Netz Politik Produkt Redesign responsive Webdesign Rezepte Ruhrgebiet Software Sprache Technik Teufel UX UX-Design Verpackungsdesign Videoanleitung Webdesign Webradio Wissen Wordpress

© 2017 Ralph Segert . Impressum