Ratatatam

15.10.08

Über jeden IT-, Web- und Gadgetpups wird berichtet, aus jeder noch so ablegenden Alpha-Version oder tausendsten Beta wird Text herausgekratzt, und sei das Feature noch so belanglos. Jeder noch so banale Web 2.0-Furz wird zur Nachricht geadelt, und was da nicht alles richtig wichtig daherkommt. Aber meinst Du, einer der Newsdienste, Internetticker und Computermagazine ist bereit, meine Anleitung vorzustellen! Als ob die keinen echten Nutzen hätte, keine sinnvolle Arbeit für interessierte und neugierige Netzgänger wäre, als ob sie… — Stop! Warum drüber ärgern, das bringt doch nichts. Die Arroganz, die ich vermute, könnte auch Desinteresse oder Arbeitsüberlastung oder Unlust gegenüber einer Unmenge von Pressemitteilungen sein. Vermutlich sind zuviele Klicks zu machen, um das Werk beurteilen zu können, und wer hat schon Zeit für Screencasts. Was solls! Schön, dass ein Teil der Blogosphäre mehr oder weniger begeistert geschrieben und verlinkt hat. Nur weiter so, denn für einsame Selbstbefriedigung am Rechner habe ich mir die Arbeit nicht gemacht, höchstens um später vielleicht ein Wenig an Textwerbung zu verdienen, warum auch nicht. Mir wichtiger aber war und ist die Aussicht, ohne weitausholende, laienabstossende Wortschwälle einfach mit einem Link verweisen zu können, wenn mal wieder Bedarf da ist, auch bei Kunden, die sich für Weblogs interessieren.

   

4 Kommentare

  • 1 — Geschrieben von Bea am 16. Oktober 2008 um 09:24:

    Lieber Ralph,

    hast du meine Mail gestern bekommen? Ich denke es wäre einen Versuch wert ;-)

    Herzlichst

    B wie Bitte
    E wie Einmal
    A wie Anders

  • 2 — Geschrieben von Siegfried am 16. Oktober 2008 um 10:04:

    Reg‘ Dich nicht auf. So ist eben das Bloggerleben. Qualität und Nützlichkeit sind keine Kriterien für Erfolg resp. weite Verbreitung.

    Ich bastle mein Blog selbst. In diesem Zusammenhang bin ich mal auf Ungereimtheiten gestoßen im Zusammenhang mit der Pingback Spezifikation von Ian Hickson. Also habe ich in Absprache mit ihm die Spezifikation überarbeitet. Auf meine Bitte hin hat Robert Basic sogar auf die überarbeitete Spezifikation verlinkt. Und, was glaubst Du, wie groß war das Echo? Exakt Null. Was soll’s, es ist online. Ich muss hier keinen missionarischen Eifer an den Tag legen. Es ist ein Angebot, keine Zwangsbeglückung.
    Spec: http://www.rorkvell.de/tech/specs/pingback

    Im Vergleich dazu sind die Reaktionen auf Dein Tutorial doch geradezu grandios!

    Dazu kommt, dass sich Dein Tutorial per Definition an Blog-Einsteiger oder Noch-Nicht-Blogger richtet. Blogger tun das Tutorial ab nach dem Motto „ach ja, Nix Neues für mich“. Womit sie ja irgendwie Recht haben. Und die Noch-Nicht-Blogger können nun mal noch nicht darüber bloggen. Also wundere Dich nicht. Einfach weiter machen. Und erwarte nicht, dass Du sofort großartig gefeiert wirst, wenn Du mal was online stellst. Auch dann nicht, wenn es echt gut ist.

    P.S.: Ich hab‘ mir das Tutorial auch, Wort für Wort, durchgelesen. Allerdings habe ich mir die Videos nicht angeschaut. Aus Sicherheitsgründen habe ich hier kein Flash Plugin, und das werde ich auch nur deswegen nicht installieren. Hier ist Alles, was aktiv wird, abgestellt. Sicher ist sicher :)

  • 3 — Geschrieben von ralphs am 16. Oktober 2008 um 12:06:

    @Siegfried: Ich erwarte mindestens die Web-Königskrone, was denkst Du denn! Zu den großartigen Feierlichkeiten seid Ihr alle herzlich eingeladen! ;)

    @Bea: Ja, ich melde mich…

  • 4 — Geschrieben von Siegfried am 16. Oktober 2008 um 16:45:

    Wenn Du ’n Bier für mich hast, komme ich womöglich :)

Trackbacks?



Ansichten:  Frank · aurora · Markus · Ping

Android Anleitung App Design Blogosphäre Bochum Buch CMS CMS Made Simple DJR Electropop ExpressionEngine Film Fotografie Fotolust Freiberufler Fussball GooglePlus Grafikdesign Icondesign Ingwer iPod Touch IT-Sicherheit Layout Leben Medien Musik Netz Politik Produkt Redesign responsive Webdesign Rezepte Ruhrgebiet Software Sprache Technik Teufel UX UX-Design Verpackungsdesign Videoanleitung Webdesign Webradio Wissen Wordpress

© 2017 Ralph Segert . Impressum