Ratatatam

16.06.11

Wenn das so weitergeht, wird 2011 in die Geschichte der spektakulären Hackerangriffe eingehen. Daran wird auch das Nationale Cyber-Abwehrzentrum wenig ändern können, sei der Name auch noch so wehrhaft gewählt. Was aber wollen die zehn Cyberkrieger des Bundes abwehren? Angriffe auf Infrastruktursysteme wie Strom- und Wasserversorgung, die ein IT-Experte als “Dr. No-Erpresservisionen” verspottet? Manche denken laut, es ginge um die Kaschierung der eigenen Machtlosigkeit. Fest steht nur, das es genauso viele Befürchtungen wie Abwehrstrategien gibt und daß die Gewinner zur Zeit die Schlagzeilenverkäufer und IT-Sicherheitsfirmen sind.

   

1 Kommentar

  • 1 — Geschrieben von Matoskah am 17. Juni 2011 um 11:40:

    Wenn das mit den Viren im Netz so weitergeht, so sehe ich über kurz oder lang das Netz selbst gefährdet. Beherrschen kann man das Problem nur, wenn alle Staaten gemeinsam etwas dagegen tun.

Trackbacks?



Ansichten:  Dietmar · kurt · Melody · Ping

Android Anleitung App Design Blogosphäre Buch CMS CMS Made Simple Datenschutz ExpressionEngine Film Fotografie Fotolust Freiberufler Fussball Galaxy Note GooglePlus Grafikdesign Icondesign iPod Touch IT-Sicherheit Layout Leben Le français Medien Musik Netz Politik Produkt Redesign Ruhrgebiet Software Sprache Technik Teufel UX UX-Design Verpackungsdesign Videoanleitung Webdesign Webradio Wissen Wordpress

© 2014 Ralph Segert . Impressum